UNGEBLEICHTES NATRONPAPIER

Beschreibung
Geleimtes festes ungestrichenes, ungebleichtes Papier aus 100% Zellulose. Technische Eigenschaften Flächengewichte von 20 bis 120 g/qm. Lebensmittelecht.

Einsatzbereiche
Durch seine hohe Festigkeit nahezu für alle Beutelverpackungen wie Flach-, Falten-, Boden- oder Blockbeutel, aber auch für Tragetaschen, Rollen etc. einsetzbar, hier vorzugsweise zur Verpackung von Lebensmitteln z.B. in Bäckereien, Metzgereien, aber auch in technischen Bereichen.

Umweltaspekte
Ungebleichte Natronkraftpapiere sind lebensmittelecht, recyclingfähig und vollständig kompostierbar. Somit ist eine Entsorgung ohne Schädigung der Umwelt möglich.

Röntgentaschen aus Natronpapier, Öffnung Schmalseite
Röntgentaschen aus einseitigglatt braun Natrontaschenpapier, innenliegende Zweinahtklebung, Öffnung Schmalseite, ohne Druck, Klappe schräg und genutet.Wir fertigen Röntgentaschen in vielen verschiedenen Papiersorten und allen üblichen Größen. Die Anfertigung erfolgt meistens auftragsbezogen, i.d.R. ab einer Mindestmenge von 1000 Stück. Einige gängige Größen haben wir in braunem Natronpapier am Lager, ansonsten fertigen wir auftragsbezogen aus weißem Kraftpapier oder eingefärbten Papieren.Technische MöglichkeitenWir fertigen Röntgentaschen in vielen verschiedenen Papiersorten und allen üblichen Größen. Die Anfertigung erfolgt meistens auftragsbezogen, i.d.R. ab einer Mindestmenge von 1000 Stück.Ausführungen:- mit Innenklebung- mit Außenklebung- mit Fingerloch- mit kurzem Vorstoß- mit genuteter, abgeschrägter Klappe- mit leinenverstärkten Kanten- mit Leinenfrosch- mit Pendel- mit Vor- oder InnentaschePapiersorten:- braunes Natronpapier- weißes Kraftpapier- eingefärbte PapiereEinsatzbereicheVersand bzw. Archivierung von Röntgenfilmen.

Varianten ab 61,40 €* /1.000 Stk.
Ab 96,50 €* /1.000 Stk.
Flachbeutel braun Natronpapier
Zweinahtflachbeutel (Papiertüten) werden von Rollen gefertigt. An den beiden Seiten der Papierbahn wird soviel Papier abgeschnitten, daß ein ca. 12 mm breiter Klebfalz stehenbleibt. Durch die Technik des Schnittes entsteht eine etwas rauhe Papierkante. Der Klebfalz wird nach innen geknickt und mit Leim versehen. Wenn danach der Beutelzuschnitt am Boden gefaltet wird entsteht so eine Tüte mit zwei parallelen, innenliegenden Klebnähten. Der Schnitt, mit dem der Beutel von der Bahn getrennt wird und der die obere Kante des Beutels bestimmt, ist je nach Maschinentyp glatt oder leicht gezackt. Die Klappe ist normalerweise rechteckig. Bei einer etwas teureren Variante (nur als Sonderanfertigung lieferbar) ist die Kante glatt geschnitten und die Klappe abgerundet.Technische MöglichkeitenSonderanfertigungen: Größenbereich von ca. 40x40 mm bis ca. 610x650 mm. Flexodruck mit bis zu 4 Farben möglich, auch bis an den Rand. Klappe kann genutet, abgeschrägt, wiederanfeuchtgummiert oder selbstklebegummiert sein. Perforation und Numerierung sind möglich. Mit seitlicher Falte siehe Zweinahtfaltenbeutel.EinsatzbereicheVerpackung von Kleinteilen, Briefmarken, Prospekten etc.

Ab 14,00 €* /1.000 Stk.
% Fundgrubenartikel
Faltenbeutel, Natron gerippt + grau, 350 x 100 x 450 + 60 mm
Dieser Artikel ist ein Restposten aus Überproduktion, nur lieferbar solange der Vorrat reicht.

Ab 230,00 €* /1.000 Stk.